Über mich

2006 bin ich mit der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall Rosenberg in Berührung gekommen. Diese für mich erstmal ungewohnte Art zu kommunizieren hat mich von Anfang an fasziniert und prägt und bereichert seitdem mein Leben. Seit ich lerne, meine Gefühle und Bedürfnisse authentisch auszudrücken und die meines Gegenübers empathisch zu hören, erlebe ich eine neue Qualität des Miteinanders, sei es in meiner Familie, unter Freunden oder im Arbeitsleben. Besonders wertvoll und bereichernd erlebe ich es, Konflikte mit Hilfe Gewaltfreier Kommunikation zu lösen.

 

Aufgrund dieser Erfahrungen möchte ich zum wertschätzenden Umgang miteinander beitragen und Menschen dabei unterstützen, die Gefühle und Bedürfnisse des anderen wahrzunehmen, ohne dabei ihre eigenen aus den Augen zu verlieren.
Mein Vertrauen in die Lösungskompetenz jedes Einzelnen sowie meine Allparteilichkeit spielen dabei eine wichtige Rolle.

Diese Tätigkeit ermöglicht mir, meine Bedürfnisse nach Sinn, Verbindung, Wirksamkeit und Entwicklung zu erfüllen.

2016 entstand anlässlich 30 Jahre GFK in Deutschland das folgende Video, in dem ich über meinen Bezug zur GFK spreche:

 

Mirja Heunemann
Jahrgang 1972, eine Tochter

 

Berufliche Tätigkeit
seit 2009

Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Mediatorin BM®

 

Mitglied im Mediatorenpool des Kompetenzzentrums für Naturschutz und Energiewende (KNE)

 

August 1998 - Mai 2017

Leitung der Abteilung Umweltbildung im Zoologischen Garten Halle GmbH

(Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung; Organisation von Veranstaltungen, Konzeption von Schautafeln und Spiel- und Lernstationen, Öffentlichkeitsarbeit…)



Ausbildung

2016 - 2019 Berufliche Weiterbildung in phänomenologischer Aufstellungsarbeit und systemischer Kommunikation, bei Thomas Gessner

 

2017 Berufliche Weiterbildung "Mediation im Konfliktfeld Naturschutz und Energiewende", Kompetenzzentrum für Naturschutz und Energiewende (KNE), Berlin

 

Berufliche Weiterbildung zur Mediatorin auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (2011/2012, Ausbildung bei Katarina Sander und Christoph Hatlapa, Schule für Mediation, Steyerberg)

 

Ausbildung zur Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg (2008, Ausbildung bei Klaus-Dieter Gens, Berlin)

 

Regelmäßige Weiterbildungen im Bereich Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE)

 

Hochschulabschluss M.A. Angewandte Kulturwissenschaften, Schwerpunkt Ökologie und Umweltbildung

Auslandsstudienaufenthalte
1988 Schüleraustausch Kanada (3 Monate)
1991/92 Studienjahr in Frankreich (Strasbourg)

 

Ehrenamtliche Tätigkeit / Mitgliedschaften
Bundesverband MEDIATION e.V.

IHK Halle-Dessau (gelistet als Mediatorin)

Kleinfolgenreich e.V.

Mitglied 23Grad Netzwerk Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften e.V.

1998 / 1999 ehrenamtliche Mitarbeit bei der Lokalen Agenda 21, Stadt Halle
1998 ehrenamtliche Mitarbeit im Schulumweltzentrum / Ökoschule Franzigmark Halle

 

Weitere Interessen
Musik, Tanz und andere kreative Tätigkeiten, alternative Lebensentwürfe, Wesensgemäße Bienenhaltung, Laufsport



Workshop 

"Sei nicht nett -
sei echt!"

02. & 03.02.2018
in Werther (Westf.)

 

mehr Infos

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BegegnungsImpulse Werther (Westf.) - Halle (Saale)

Anrufen

E-Mail