Gelingende Kommunikation und konstruktive Konfliktkultur   
  Gelingende Kommunikation und konstruktive Konfliktkultur   

Gewaltfreie Kommunikation und Tanz

 

Konflikte klären – Verbindung schaffen

 

 

mit Biodanza und

Gewaltfreier Kommunikation

am 13/14 Juli 2019 in Leipzig

 

Die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

lädt uns ein, uns mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen zu verbinden und diese authentisch zum Ausdruck zu bringen. Und sie zeigt uns Möglichkeiten, wie wir gleichzeitig die Gefühle und Bedürfnisse unseres Gegenübers verstehen und im Blick behalten können.

Biodanza (griech / lat: Tanz des Lebens)  nach R. Toro

lädt uns ein, uns in Tanz und Bewegung mit unserer Lebendigkeit und unserem Fühlen zu verbinden, und dabei immer wieder neu uns selbst und anderen Menschen zu begegnen.

Wir laden Euch ein, beide Wege miteinander zu verbinden.

In Wort und Tanz werden wir Wege entdecken, die eine Verbindung mit uns selbst und mit anderen Menschen ermöglichen – sowohl in den schönen und leichten Momenten, als auch in den herausfordernden Momenten, wie z.B. im Konfliktfall.

 

Kursleiterinnen

Mirja Heunemann   

Mediatorin BM® und Trainerin mit den Schwerpunkten Gewaltfreie Kommunikation und Konfliktmanagement

 

Andrea Neufeldt   www.tanzend-verbundenheit-erleben.de

Biodanzalehrerin unter Supervision der Biodanzaschule Leipzig und in Ausbildung zur Gewaltfreien Kommunikation am Hamburger Institut für Gewaltfreie Kommunikation

 

 


In Verbindung kommen - klar und leicht

Tango & Wertschätzende Kommunikation

(Einführungs- / Vertiefungskurs)

 

Begib dich aufs Tanzparkett und entdecke die Gemeinsamkeiten von Tango und Gewaltfreier Kommunikation. Finde heraus, was dir helfen kann,
mit dir und anderen klar und leicht in Verbindung zu kommen!

Im Tango kann ich unmittelbar erleben wie sich meine Haltung über nonverbale Körpersprache mitteilt. Was brauche ich, um mich in der Begegnung mit anderen wohl und lebendig zu fühlen? Gelingt es mir, präsent, zugewandt und klar zu sein?

Wie kann ich Gefühle, Bedürfnisse und Bitten so ausdrücken und hören, dass sie bereichern statt zu verletzen?

Wie kann ich meine Erkenntnisse auf Gesprächssituationen im beruflichen und privaten Alltag übertragen? Und meine Fähigkeiten spielerisch erweitern?

 


Der Workshop bietet die Möglichkeit, neue Herangehensweisen im Miteinander

zu erfahren und auszuprobieren:

… dich selbst und andere wahrnehmen,
… deine Rolle in deinen Beziehungen klären,
… deine Muster und wunden Punkte kennen und wertschätzen lernen,
… klare Botschaften senden,
… Vorwürfe verwandeln und Unzufriedenheit ausdrücken,
… Umgang mit Missverständnissen und Misserfolgen,
… Führen und Folgen als verantwortungs- und genussvolle Angelegenheit erleben.

 

An diesem Wochenende wechseln sich Inputs und Übungen zur Gewaltfreien Kommunikation und das Tanzen und Fühlen lernen beim Tango Argentino ab. Wir arbeiten prozessorientiert.

 

Was bedeutet „Wertschätzende oder Gewaltfreie Kommunikation“?

Die Wertschätzende oder Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg ist mehr als eine Gesprächsstrategie. Sie ist eine Lebenshaltung, in der die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt werden. In der GFK und beim Tango steht die Verbindung mit sich selbst und dem Gegenüber im Mittelpunkt.
Die Haltung der GFK spiegelt sich im Wesen des Tangos wider, und beide ergänzen sich gegenseitig. Sowohl beim Tango als auch bei gelingender Kommunikation geht es darum, „die eigenen Impulse und die des Partners aufzunehmen, geschmeidig darauf einzugehen, sie umzusetzen, sich davon leiten oder inspirieren zu lassen (…)  – und bei alledem immer in meiner Mitte zu bleiben“. (frei nach Rust, Serena „Giraffentango“)

 

Wann:                Samstag, 23.11. und Sonntag, 24.11.2019

 

Workshops:       Samstag 11:00 -18:00 Uhr, Sonntag 10:00 - 16:00 Uhr, jeweils 1,5 h Mittagspause

 

Ort:                     Tangotick, Walter-Rathenau-Straße 47, 33602 Bielefeld

 

Zielgruppe:        Singles, Paare, Tanzpaare, Freunde, Kollegen, Geschwister, Nachbarn…
               

Alte Hasen und Neulinge, sowohl in der GfK, als auch im Tanz sind herzlich willkommen.
Die Kombination von GfK und Körperarbeit bietet auch den lang Geübten eine neue Erfahrungsmöglichkeit. Vorkenntnisse sind daher willkommen und  gleichzeitig keine Voraussetzung!
Eine paarweise Anmeldung ist möglich aber nicht erforderlich – Einzelpersonen sind herzlich willkommen!

 

Kosten:               220 € / Person

 

Anmeldung unter mh@begegnungsimpulse.de  

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt

 

Übernachten:  Gern schicken wir dir eine Liste mit netten Pensionen und Hotels in Bielefeld. 

 

Workshopleitung:
Mirja Heunemann www.begegnungsimpulse.de & Ariane Schmalbeck www.tangotick.de

 

Aktuelle Termine

Begegnung mit dir selbst

Systemaufstellungen & LIP

Sa., 27.04.19, 10-18 Uhr

& So., 28.04.19, 10-16 Uhr

Werther

 

 

Konflikte klären - Verbindung schaffen
mit Biodanza und Gewaltfreier Kommunikation

Sa., 13.07. & So., 14.07.19

Leipzig

 

 

Empathie oder die Freude wirksam zu sein

Bildungsurlaub für Fortgeschrittene

Spiekeroog,16. - 20.09.19

zusammen mit Carolin Länger

 

 

Zukunftspläne für die Projektarbeit:
Dein Tool für erfolgreiche Projektarbeit in der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation 

Mi., 25.09., 11 Uhr

- Fr., 27.09., 17 Uhr 

Lebensgarten Steyerberg

 

 

Auszeit mit mir selbst
Kraft tanken in Zeiten der Veränderung
Sa., 26.10. & So., 27.10.19, Werther

zusammen mit Brigitte Sonntag (Malort)
 

 

Begegnung mit dir selbst

Systemaufstellungen & LIP

Sa., 02.11.19, 11-18 Uhr

& So., 03.11.19, 10-16 Uhr

Werther

 

 

 

In Verbindung kommen klar und leicht - 

Argentinischer Tango und Gewaltfreie Kommunikation

Sa., 23.11. & So., 24.11.19, Bielefeld 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BegegnungsImpulse Mirja Heunemann Werther (Westf.) - Halle (Saale) - 100 % Ökostrom

Anrufen

E-Mail